Typ: Studenten Projekte

23. - 25.10.2015

Gebäude R

Student:
Raune Frankjaer

Betreuung:
Prof. Daniel Gilgen
Fachbereich Gestaltung, Intermedia Design

Kurs:
Master

GebaeudeR_enLigth_02

enLight

Das Enlight System ist ein Mixed Platform Device, bestehend aus einem Wearable in Form einer Jacke und einer App. Es einem Abbau der zwischenmenschlichen Grenzen im öffentlichen Raum entgegenwirken soll und somit eine erhöhte soziale Integration in der Öffentlichkeit fördert.

Mittels der App werden die Präferenzen des Benutzers konfiguriert, dies ermöglicht eine auf Kompatibilität basierende Interaktion zwischen den Trägern. Die Steuerung der Jacke erfordert kein direktes Tun des Benutzers, da das System Daten aus Sound- und Näherungssensoren nutzt. Die nonverbalen Signale der Träger werden analysieret um dann entsprechende Reaktionen einzuleiten.

Die Enlight Jacken sind aus Neopren gefertigt, mit einem Inlay aus polychrome Faseroptik-Gewebe, die das Wearable effektiv zu einem Single-Pixel Display macht. Jedes Enlight wird von einem 5 Volt Akku mit Strom versorgt und durch einem Spark Core-Mikrocontroller mit einem ARM Cortex M3 und Texas Instruments SimpleLink CC3000 Wi-Fi-Chip betrieben.

Das Enlight Projekt wurde von Raune Frankjaer als Teil ihrer Master These, betreut von Professor Daniel Gilgen, Intermedia Design, entwickelt. Entwurf und Fertigung der Jacken von Kerstin Anders, unterstütz von Professor Wolfes, Modedesign.