Typ: Ausstellung

23.10 - 1.11.2015; tägl. 10:00 - 18:00 Uhr
23. & 25.10; 10:00 - 20:00 Uhr

Karl Marx Haus

Kooperationspartner:
Fachbereich Sinologie der Universität Trier
Konfuzius Institut der Universität Trier

Betreuende Professoren:
Prof. Anna Bulanda-Pantalacci (FB Gestaltung)
Prof. Boback Asbagholmodjahedin
(FB Gestaltung)

1024 Minuten mit Karl Marx – Spontane visuelle Annäherung an einen Visionär

Die inspirierende Person Karl Marx ist ein Kind der Stadt Trier. Da liegt es nahe, dass sich auch Studenten des Campus für Gestaltung mit dem Philosophen und Gesellschaftskritiker auseinandersetzen. „Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen“ – dieses Zitat von Karl Marx lässt sich auf viele Lebensbereiche anwenden, auch auf den Bereich der Gestaltung. Eine Idee, ein Projekt, unzählige Interpretationen: 20 Studierende der Studienrichtung Kommunikationsdesign sowie sechs Austauschstudenten aus Hongkong, Taiwan, Polen und Holland haben sich mit der Person Karl Marx intensiv und kreativ auseinandergesetzt. Die Arbeiten sind in relativ kurzer Zeit, aus einer spontanen Dynamik heraus entstanden. An einem Wochenende, in besagten 1024 Minuten, sind zahlreiche experimentelle Arbeiten wie Skizzen, 3D-Animationen, Plakate, Comics entstanden. Eine große Gemeinschaftsarbeit von vier Quadratmetern lädt den Betrachter ein, visuell in die Welt des Visionärs abzutauchen.