Ausstellung – Eine neue Welt in Bewegung

Anlässlich der 200-Jahr-Feier zum Geburtsjahr von Karl Marx wurden kinetische Skulpturen für das Rheinische Landesmuseum Trier konzipiert. Diese Skulpturen dienen als symbolische Visualisierung der Philosophie von Karl Marx und wurden als künstlerisches „Werbemittel“ genutzt, um vorab auf das Karl-Marx-Jahr 2018 aufmerksam zu machen. Die Arbeiten sind in internationalen Workshops in Opole/Polen entstanden, an denen Studierende und Künstler aus ganz Europa beteiligt waren. Die Modelle wurden in einer Ausstellung im Januar 2018 präsentiert. Eine Jury wählte ein Modell aus, welches in Originalgröße 1:1 für das Landesmuseum realisiert wurde.

 

 

Betreuung: Prof. Anna Bulanda-Pantalacci

Kooperation: Karl Marx-Ausstellungsgesellschaft, Rheinisches Landesmuseum,
Ministerium für Kultur und Bildung

 

Öffnungszeiten:

12.10.2018 von 19.00 bis 23.00
13.10.2018 von 11.00 bis 21.00
14.10.2018 von 11.00 bis 18.00
Fachrichtung: Kommunikations­design

Betreuerin: Prof. Anna Bulanda-Pantalacci,
Kooperation:
Rheinisches Landesmuseum Trier, Universität Opole

Veranstaltungsort: