MANIFEST fluid

Die Medien-Installation ist ein künstlerischer Remix des ›Kommunistischen Manifests‹ von Karl Marx und Friedrich Engels. Der Text wird als inspiratives Reservoir genutzt, um die Themen ›Geister und Gespenster‹, ›Kämpfe und Kriege‹ sowie ›Neue Gestaltungen‹ auf die Gegenwart beziehbar zu machen.

Die animierten und auf Sound reagierenden Visualisierungen präsentieren sich auf unterschiedlichen Ausgabegeräten, angesiedelt zwischen Film, Science-Fiction und Bildstörung. Im Raum erklingen zwei Stimmen, die mal einen Dialog zu führen scheinen, mal in musikalisches Material übergehen. Der Titel ›MANIFEST fluid‹ deutet an, dass die Botschaften von Marx und Engels in andere mediale Aggregatzustände gebracht werden, sie werden für eine ästhetische Aufhebung in Bewegung gesetzt.

Öffnungszeiten:

12.10.2018 von 19.00 bis 23.00
13.10.2018 von 11.00 bis 21.00
14.10.2018 von 11.00 bis 18.00
Fachrichtung: Intermedia Design

Prof. Dr. Gunnar Schmidt
Wolfgang Reichardt, M.A.

Veranstaltungsort: