MARX•GUIDE – Ein interaktiver Stadtführer

Der MARX•GUIDE widmet sich dem Sohn der ältesten Stadt Deutschlands und beleuchtet Marx‘ Leben und Wirken rund um Trier. Nutzer können sich mit Hilfe des Smartphones auf Entdeckungsreise durch die Stadt begeben und spannende Schauplätze ausfindig machen, die im Leben von Karl Marx von Bedeutung waren. Audioguides und historische Bilder vermitteln einen Eindruck vom Leben im Trier des 19. Jahrhunderts.

Der Nutzer bekommt passende Information zu seinem jeweils aktuellen Standort. Der wird mittels GPS-Ortung erfasst und ermöglicht so den Einsatz der App als Leitsystem mit Wege- und Routenführung. Gegenüber nativen Apps haben Web-Apps verschiedene Vorteile: Für den Vertrieb der App wird kein Store benötigt, und der Nutzer muss nichts installieren, da die App als Webseite auf dem jeweiligen Endgerät läuft. Marx Guide ist responsiv, d.h. die App passt sich auf das Endgerät an und funktioniert auf Smartphone, Tablet und dem Desktoprechner gleichermaßen.

Das Mobile Media Lab der Hochschule Trier, geleitet von Marcus Haberkorn, hat sich auf die Entwicklung ortsbezogener, internetbasierter Medien für Handy und PC spezialisiert. Zielsetzung vieler Projekte ist es, lokale Umgebungen mit weiteren Informationen und Funktionalitäten virtuell erweitern: Z. B. wurde 2014 eine App zum Stolpersteine-Projekt herausgebracht, die inzwischen von über 50 Städten genutzt wird. 2017 wurde gemeinsam mit der Europäischen Kunstakademie die Datenbank „Public Art Trier“ entwickelt, die Informationen zu mehr als 130 Kunstwerken im öffentlichen Raum bereitstellt.

www.marx-guide.de

Öffnungszeiten:

12.10.2018 von 19.00 bis 23.00
13.10.2018 von 11.00 bis 21.00
14.10.2018 von 11.00 bis 18.00
Fachrichtung: Intermedia Design

Betreuer: Marcus Haberkorn

Kooperation:
Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm),
Karl Marx 2018 Ausstellungsgesellschaft mbH (KAMAG)

Illustration: David Schmitz

Veranstaltungsort: