Galerie

Design- und Kulturtage 2018

Vom 12. bis 14. Oktober 2018 präsentierten die Design- und Kulturtage Trier das kreative Potenzial des Campus Gestaltung der Hochschule Trier. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Stadt Trier und unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer statt. Nahezu alle 1000 Studierenden und ca. 80 ProfessorInnen und Mitarbeiterinnen des Fachbereichs Gestaltung waren an dieser Großveranstaltung mit viel Engagement und Herzblut beteiligt.

Nach der Premiere in 2015 wurde der Campus Gestaltung auch in diesem Jahr für drei Tage zum kulturell-kreativen Treffpunkt – und das in einem einzigartigen Ambiente. Die Design- & Kulturtage Trier sind eine junge Veranstaltung, die langfristig wachsen wird. Wir wollen als wiederkehrendes Veranstaltungsformat im dreijährigen Turnus nachhaltige Wechselwirkung in Hochschul- und Stadtentwicklung fördern und die Potenziale der rheinland-pfälzischen Kultur- und Kreativwirtschaft sichtbar machen.

Mit zahlreichen Ausstellungen, Vorträgen, Installationen, Gebäudeprojektionen, einem internationalem Symposium, einem Infotag für Studieninteressierte sowie der großen Modenschau mit Verleihung des Trierer Modepreises zeigte sich der Fachbereich Gestaltung als innovativer Impulsgeber für die Region Trier.

Die sechs Fachrichtungen Architektur, Edelstein und Schmuck, Innenarchitektur, Intermedia Design, Kommunikationsdesign und Modedesign gaben Einblick in ihre Arbeit und präsentierten herausragende Designprojekte. Da die Veranstaltung im Rahmen des Karl-Marx-Jahres 2018 stattfand, war das Werk des Philosophen und Gesellschaftskritikers eines der Themen, mit dem sich Studierende, Dozierende und KünstlerInnen kritisch und kreativ auseinandersetzten.